Hoteljob das Online Stellenportal f�r Bewerber kostenlos

Fachanwalt für Steuerrecht – gute Chancen auf einen sicheren Arbeitsplatz

Gerade ging die Nachricht durch die Gazetten: Bayern-Boss Uli Hoeneß ist der erste Promi, der sich nach der neuen Gesetzgebung des Bundesgerichtshofs (BGH) trotz Selbstanzeige vor Gericht verantworten muss. Andere Steuersünder hatten Glück und sind vor dem wegweisenden Urteil ertappt worden. Ob prominent oder nicht – die Fälle der Steuervergehen nehmen beunruhigende Ausmaße an. Auf Fachanwälte für Steuerstrafrecht kommt jede Menge Arbeit zu. Anwälte, die sich auf dieses Rechtsgebiet spezialisieren, haben gute Chancen auf einen sicheren Arbeitsplatz.

Gefragt: Spezialisten für komplexe Steuerangelegenheiten

Das deutsche Steuerrecht hat es in sich und gehört zu den kompliziertesten Rechtsgebieten in Europa. Spezialisten für komplexe Steuerangelegenheiten sind gefragter denn je. Wer sich für das Leistungsspektrum der Experten interessiert, findet im Internet Anwälte für Steuerrecht, die ausführlich über ihre Arbeitsgebiete informieren. Anwälte, die einen Fachanwaltstitel für Steuerrecht erwerben, sind bei Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern, Banken oder Versicherungen tätig. Auch selbständige Fachanwälte genießen eine Reihe Vorteile, können Mandanten über Jahre an ihre Kanzlei binden und sich über ein Einkommen freuen, das über dem anderer Fachanwälte liegt. Mehr Infos zu Steuerstrafrecht und die Chancen am Arbeitsmarkt erteilen Fachschulen, Fachverbände und Wirtschaftskanzleien.

Kompetente Teams für schwierige Rechtsfragen

Privatpersonen und Unternehmen haben in der Regel einen Steuerberater, der ihnen zur Seite steht – Sparen fängt nämlich genau an dieser Stelle an. Doch bei schwierigen Rechtsfragen sind kompetente Teams gefragt, die mehr als normale Steuerberatung leisten. Fachanwälte für Steuerstrafrecht begutachten Umwandlungsstrategien, prüfen Unternehmensnachfolgen oder vertreten Mandanten vor dem Finanzgericht. Steuerrechtsexperten fungieren als Partner von Mandanten und Steuerberatern, sind über neue steuerrechtliche Entwicklungen informiert und klären auch überaus problematische Fragen des Steuerrechts. Viele Steueranwälte spezialisieren sich aufgrund besonderer juristischer Kenntnisse auf Gebiete wie Gesellschaftsrecht oder Erbrecht. Ein guter Fachanwalt für Steuerrecht schafft Vertrauen, Rechtssicherheit und sorgt für ruhige Nächte.

© Pixland/Thinkstock

Umfassende Ausbildung in Fachseminaren

In Deutschland sind nur etwa drei Prozent der Anwälte als Fachanwälte für Steuerrecht tätig. Wenig Konkurrenz für Rechtsexperten, die sich auf diesem Gebiet weiterbilden. Eine umfassende Ausbildung können zugelassene Anwälte in Fachseminaren absolvieren. Wer den Fachanwaltstitel erwerben will, muss mindestens drei Jahre als Rechtsanwalt arbeiten und fünfzig bearbeitete Steuerrechtsfälle nachweisen. Rechtsanwälte sollten ihre Fälle daher akribisch dokumentieren, um auch bei einem Arbeitsplatzwechsel die erforderlichen Unterlagen vorlegen zu können. Nach Absolvierung eines Fachanwaltskurses müssen sich Teilnehmer weiterhin mindestens zehn Stunden pro Jahr fortbilden. Der Beruf des Fachanwalts für Steuerrecht hat große Zukunftschancen und eröffnet vielfältige Möglichkeiten für ein dauerhaftes, lukratives Einkommen.

 

Kommentare sind geschlossen.